Unsere persönlichen Erfahrungen mit Butzwasser®

2022-03-06 14:49:00 / Kundenmeinungen / Kommentare 0

Butzwasser® im Haushalt

Wir reinigen und pflegen jede Oberfläche mit Butzwasser®. Nicht mit dem Butzwasser® „sparen“, Flächen ordentlich feucht bis nass einsprühen. Butzwasser® kann kalt und heiß verwendet werden. Je nach Verschmutzung ausprobieren. Bodenbeläge einsprühen und mit dem Bodenwischer abwischen. Ein Nachwischen ist nicht notwendig. Der Boden trocknet schnell und ohne Streifen. Bei Natursteinflächen, wie z.B. Fußböden, Fensterbänken, Specksteinofen usw. empfiehlt sich Butzwasser STEIN. Flecken jeglicher Art nach dem Einsprühen ein paar Minuten einwirken lassen. Fenster einsprühen, mit Butzlappen Schmutz abwischen. Mit Gummilippe abziehen, fertig. Im Bad zuerst die Kalkflecken mit Zitronensäure entfernen. Danach genügt Butzwasser®. Die Armaturen und Fliesen bekommen einen herrlichen Glanz. Gerüche verschwinden mit Butzwasser®. Spiegel verändern sich mit Butzwasser® und man hat den Eindruck tiefer hineinzusehen. Brillen bleiben länger sauber und die Augen brennen nach dem „Butzen“ nicht. Scheiben von Holzofen, Kachelofen usw. einsprühen und mit dem Küchenschwamm abreiben. Anschließend noch mal sprühen und mit Küchentuch abwischen. Kann auch auf die warme Scheibe gesprüht werden. Ältere Oberflächen werden bei der Reinigung mit Butzwasser®, über einen längeren Zeitraum regelmäßig angewendet, wieder glänzend. Alte Verschmutzungen lösen sich mit der Zeit.

Butzwasser® in der Küche

Flächen mit altem Fett, Verkrustungen oder Eingebranntem, z.B. Dunstabzugshaube einsprühen, länger wirken lassen und abwischen. Bei Bedarf den Vorgang mehrmals wiederholen. Evtl. ein Küchentuch mit Butzwasser® tränken und einweichen lassen. Frisches Fett, z.B. Cerankochfeld, einsprühen und abwischen. Achtung! Bei Küchen mit Hochglanzoberflächen kein Mikrofasertuch verwenden.

Butzwasser® im Geschirrspüler

Geschirr bei jedem Öffnen der Maschine einsprühen. Vor dem Starten der Maschine noch mal das komplette Geschirr gut mit Butzwasser® einsprühen. Evtl. kann die Menge des verwendeten Reinigers reduziert werden. Das hängt vom Härtegrad des Wassers und der Geschirrspülmaschine ab. 100 Tropfen Butzwasser + Wasser im Klarspülerfach. Butzwasser® in der Waschmaschine Bei Bedarf Flecken auf der Wäsche einsprühen 200 ml Wasser mit 20 Tropfen Butzwasser® in die Maschine geben. Das Waschmittel kann dann reduziert werden. Wir nehmen noch 1/3 der sonst üblichen Menge. Die Wäsche kommt spürbar trockener aus der Maschine. Auf Weichspüler können wir völlig verzichten.

Butzwasser® zur Autopflege

Bei Regen das Auto einsprühen und mit einem Schwamm abwischen. Der Regen wäscht den Schmutz ab und das Auto trocknet sauber ab. Bei zu wenig Regen sollte das Auto mit dem Schlauch mit Wasser abgespült werden. Ohne Regen kann es beim Trocknen Kalkflecken geben. Alufelgen einsprühen, kurz einwirken lassen und mit einem Küchentuch abwischen, fertig. Butzwasser® kann auch im Chemietank des Hochdruckreinigers verwendet werden. Wir nehmen hierzu 20 Tropfen auf 1 l Wasser. Frontscheibe mit Butzwasser® 7x innen und 7x außen putzen und die Scheibe ist scheinbar unsichtbar. Auch in der Scheibenwischanlage lässt sich Butzwasser® wunderbar verwenden. Den Tank mit gemischtem Butzwasser® (5 Tropfen auf einen halben Liter Wasser) befüllen. Im Winter den Frostschutz nicht vergessen.

Dem Ausprobieren und Einsatz von Butzwasser® sind keine Grenzen gesetzt! Wir freuen uns über Rückmeldungen, Tipps, Anregungen und Erfolgsgeschichten. Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung – entweder telefonisch, per Email oder auch persönlich vor Ort. Wir wünschen gutes Sprühen und viel Spaß beim Butzen.

Herzliche Grüße Ilka Betsche & Klaus Henke

Ilka Betsche & Klaus Henke GbR
Vertrieb von humanum-Produkten
Wannenstr. 30 | 76694 Forst

Tel +49 (0) 7251 86713
IlkaBetsche.KlausHenke@web.de